Auf der Autobahn

Abendroad - P. Thompson

Auf der Autobahn – P. Thompson

„Keine Staus, wir wünschen allen eine gute Fahrt“, verkündet der Verkehrsfunk.

„Dem Himmel sei Dank, dann kommst du rechtzeitig nach Hause, bevor dein Mann aufkreuzt“, sagt der ebenso reiche wie glatzköpfige Anton zu seiner üppigen Freundin Evi.

„Zwei Kilometer zähfließender Verkehr zwischen Westkreuz und Darmstadt wegen eines liegengebliebenen LKW‘s.“

„Mist“, schimpft Evi.
„Beruhige dich, das ist die andere Seite.“
„Bis wir da sind, hat sich die Lage normalisiert“, flötet Evis Mann seiner vollbusigen Freundin Susi zu und tätschelt liebevoll ihr Knie.

„Stehender Verkehr zwischen Westkreuz und Heidelberg, bitte benutzen sie weiträumig die Umgehungsstraßen.“

Im Radio bringen sie Hits aus den Sechzigern.

„Stockender Verkehr von Butzbach bis Westkreuz, wegen Gaffer.“

„Wie ich das Pack hasse“, wettert Anton und wischt sich mit dem Handrücken den Schweiß von der Stirn.

„Achtung, eine wichtige Durchsage: Sämtliche Auffahrten rund um Würzburg, Basel, Köln und Erfurt sind gesperrt. Die Polizei versucht der Lage Herr zu werden und leitet den Verkehr um.“

„Anton sieh, die vielen Hubschrauber über uns!“
„Sie überwachen den Luftraum und melden über Funk, wo sich ein Stau gebildet hat.“
„Anton, das schaffen wir nie.“

„Die Regierung hat den Ausnahmezustand ausgesprochen. Auch aus dem angrenzenden Ausland wird zähfließender Verkehr gemeldet.“

„Ah, der kühle Abendwind“, sagt Susi und lässt ihre angeschwollenen Beine aus dem Fenster baumeln.

Die Nachrichten überschlagen sich: „Die Lufthansa hat den Flugverkehr eingestellt. In den Büros wurden Notlager eingerichtet.“

Nachtfahrt - P. Thompson

Anton bekommt glasige Augen und freut sich auf eine weitere Nacht mit Evi.
Und Evis Mann tätschelt nicht mehr nur das Knie seiner vollbusigen Freundin Susi.

 
 
 
 
 
© 2013 Marieluise Semmlinger Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb des Urhebergesetzes ist ohne Zustimmung der Autorin unzulässig und strafbar. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.